Musik

Musik kann uns auf eine Weise berühren und Ebenen in uns ansprechen, wie es Worte oft nicht vermögen. Sie kann unsere Gefühle zum Schwingen bringen, Freude, Hoffnung aber ebenso auch Trauer wecken. Musik kann uns dabei helfen unsere Gefühle klarer zu spüren und ihnen einen angemessenen Ausdruck zu geben. Deswegen hat sie in Krisensituationen, wie etwa in Zeiten des Abschieds, eine hervorragende Funktion.

Einer Abschiedsfeier ohne musikalische Begleitung fehlt ein wichtiges und hilfreiches Element. Nicht der Kopf sondern das Herz und die Seele werden berührt. Bilder und Erinnerungen steigen auf.

War es früher zumeist die Orgel, gelegentlich auch der Kirchenchor, so ist seit einigen Jahren immer stärker das Bedürfnis nach einer Musik deutlich geworden, die noch enger mit der Person des/der Verstorbenen verbunden ist. Lieblingsstücke von der CD sind immer öfter zu hören.

Eine spezielles Adagio aus einer Sinfonie, das Abschiedslied von Grönemeyer für seine Frau oder ein meditatives Stück aus dem Bereich des Modern Jazz: die Bandbreite der musikalischen Richtungen für Momente des Abschieds ist immer größer geworden. Auch Hardrock und Volksmusik werden zunehmend gewüscht.